Nischenprodukt Wohnraumuhren als „Interieur Design“

Written by Gerhard M. on . Posted in Archides, Archides PR Artikel

Archides - 2007 - 02
Waren die Wohnraumuhren anno dazumal fixer Bestandteil des Wohnungs-Interieurs, stellen sie heute eher ein Nischenprodukt dar. Je nach Modell werden die Bedeutung von Design und Technologie unterschiedlich gewichtet, was dem Interessenten ein Sammelsurium an spannenden Uhren für Wand, Boden und Tisch bietet.

Im Vergleich zu ihren Vorfahren – den Kirchturmuhren – erfüllen sie aber weit mehr Funktionen, als nur die Uhrzeitanzeige: Mondphase, Datum oder Gangreserveanzeige sind Komplikationen, die auch seit Längerem bei diesen Wohnraumuhren zu fnden sind.

Gegenüber den Armbanduhren strahlen diese Uhren nicht nur alleine aufgrund ihrer Größe eine Art majestätische Wirkung aus. Vielmehr ist es ein ruhiges, sich mit äußerst präziser Regelmäßigkeit bewegendes Pendel, das den Herzschlag des Wohnraumes spüren lässt, und somit dem Besitzer etwas Erhabenes vermittelt.

Mit einigen der Standuhren verbindet der Kenner unter den Wohnraumuren eigene Geschichten, die zeitliche Epochen und einschneidende historische Ereignisse widerspiegeln.

Wohnraumuhren als meditative Objekte

Written by Gerhard M. on . Posted in Archides, Archides PR Artikel

Archides - 2007 - 08
„Vielleicht ist es auf unsere schnelllebige Zeit zurückzuführen, dass gerade in den letzen Jahren ein Trend zu diesen Ruhe ausstrahlenden Wohnraumuhren zu verzeichnen ist“, meint Klaus Messerklinger. Für viele Wohnraumuhrenbesitzer sind sie nämlich der Herzschlag in ihren Wohnräumen.

Tatsache ist, dass Wohnraumuhren eine beruhigende Wirkung auf den Pulsschlag des Menschen ausüben. Dieses Phänomen beobachtet der stolze Wohnraumuhren – Experte täglich bei seinen KundInnen und InteressentInnen, die sich viel Zeit nehmen, um sich von seinen Ausstellungsobjekten inspirieren zu lassen.

Denn nicht selten verführen sie den Betrachter auf eine Zeitreise, die ihn samt seinen Gedanken in eine andere Welt begleiten, wo die Zeit ihren eigenen Fluss nimmt. in weiterer Aspekt, warum Wohnraumuhren „im Trend liegen“, ist sicherlich darauf zurückzuführen, dass wir uns in einem Zeitalter befnden, wo das „Interieur Design“ ieder seinen Stellenwert zurückerobert und demzufolge dieser Gruppe von Zeitmessern zunehmende Bedeutung zukommt.

Blog per Email abonnieren

Geben Sie einfach hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um diesen Blog zu abonnieren. Sie erhalten Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail.

Schließe dich 18 anderen Abonnenten an

Find us on Facebook

Follow us on Goolge+

%d Bloggern gefällt das: