NT 6 “La gracieuse”

Preisklasse (inkl. MWSt.): 20 – 30.000,00 €
Lieferung inkludiert. (Details)
Posterdruck NT6

Tischuhr NT 6 „La gracieuse“

Goldstück- bis ins Detail

Präzision. Dieses aus dem Lateinischen stammende Wort (praecisus dt. kurz, vorn abgeschnitten) will so gar nicht passen zur Beruf des Uhrmachers. Denn kurz dauert bei der Fertigung eines Uhrwerkes gar nichts. Es ist eher umgekehrt. Dennoch hat sich der Begriff Präzision im technischen Sprachgebrauch als Synonym für Genauigkeit etabliert.

Variante in Gold: NT6GG


Und Genauigkeit ist, was ein gutes Uhrwerk, ob für das Handgelenk oder den Wohnraum gedacht, ausmacht. Wichtig ist in diesem Zusammenhang der Mensch. Er wacht darüber, welche Teile er für sein Werk als gut erachtet, und welche nicht. Nur dann wird es perfekt und erfreut den späteren Besitzer seiner Uhr mit der erwarteten Zuverlässigkeit und Langlebigkeit.

Genau so werden alle Werke im Hause Matthias Naeschke hergestellt. Auch das der Tischuhr NT 6 „La gracieuse“. Der Uhrmacher, der das Werk aufbaut, kontrolliert sich ständig selbst und überlässt niemals etwas dem Zufall. Heraus kommt eine Tischuhr, bestechend schön und vollendet bis ins allerkleinste Detail. Montiert auf fein satinierte und geschwärzte Aluminiumsäulen möchte das goldene Werk der NT 6 „La gracieuse“ den Uhrenfreund aus jedem Blickwinkel anziehen und keines seiner technischen Geheimnisse im Verborgenen halten.

Kommentar verfassen