Matthias Naeschke – NL126 GG/RH

Majestätische Präzision mit Jahresgangdauer

Abmessungen: 210 x 45 x 23 cm ( H x B x T )
Preisklasse (inkl. MWSt.): 45 – 55.000,00 €
Lieferung inkludiert. (Details)
Posterdruck

Eine neue Uhr von Matthias Naeschke ist immer ein technisches wie ästhetisches Highlight. Die Standuhr NL 126 verbindet gekonnt die majestätische Anmutung eines – mit 1,75 m außergewöhnlich langen – 1 ¼ Sekundenpendels mit der Laufdauer des Uhrwerkes von nicht weniger als einem Jahr. Die über Jahre gesammelten Erfahrungen der Uhrmacher im Bau von so genannten Langläufern und das fundierte Wissen über die physikalischen Gegebenheiten flossen in diese Entwicklung ein.

 

Gold & Rhodium Version erhältlich

Das für den Antrieb des Pendels nötige Antriebsdrehmoment generiert die NL 126 aus einem Gewicht von nur fünf Kilogramm, welches auf zwei Gewichtszüge verteilt wird. Das fein gearbeitete Uhrwerk ist auf für Matthias Naeschke typische Art skelettiert. Das große Gangrad ist dabei sehr zentral positioniert. Der Einsatz von zwölf modernen Präzisions-Kugellagern, vier Rubinlagern und Rubinpaletten am Anker helfen neben einer äußerst präzisen Verzahnung, die natürlichen Kraftverluste durch Reibung auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Ein von Hand gravierter Ziffernring aus Sterlingsilber komplettiert das Werk.
Das Gehäuse der NL 126 ist klar gestaltet. Die Front ist ohne Unterbruch verglast und ermöglicht so einen freien Blick auf die interessante Technik dahinter. Aufwändige Einlegearbeiten aus Perlmutt und Ebenholz in der Gehäuserückwand setzten kleine Glanzpunkte und unterstreichen den exklusiven Anspruch dieser Uhr.
Bei Dunkelheit kann eine im Gehäusekopf integrierte LED-Beleuchtungseinheit eingeschaltet werden und lässt das vergoldete Werk in vollem Glanz erstrahlen.

Gold Version

Rhodium Version

Kommentar verfassen