Decalogue Luah Shana

Konstantin Chaykin, der russische Uhrmachermeister, hat ein neues Modell erschaffen – innerhalb der hebräischen Uhrenfamilie – die Decalogue Luah Shana Uhr. Diese bringt ein völlig neues Design, das eine Reihe von technischen Neuerungen und Änderungen, sowie verbesserte Herstellung birgt.

Der Künstler, der die Decalogue Luah Shana Uhr kreierte, ließ sich von klassischen hebräischen Kunst- und Design Elementen inspirieren. Am Ziffernblatt können die Säulen des brühmten Ersten Tempel – dem Tempel Salomons – erkennen. Diese majestätischen Säulen werden in der Tanakh von Melachem beschrieben. König Salomon hatte zwei Säulen aus Kupfer auf jede Seite des Haupteinganges des Tempels gestellt. Beide warn 9 Meter hoch: die Rechte (Süden) wurde „Jachin“ („Er bescheinigt“, im Alt-Hebräisch) und die linke Säule „Boaz“ (Die Stärke ist in ihm“) genannt. Die Säulen wurden von Meister Hiram von Tyre gefertigt.

Hebräische Buchstaben zeigen die Stunde, und wie die Schrift werden diese von Rechts nach Links angezeigt – wie es Standard ist im Hebräischen System. Jeder Buchstabe hat einen Zahlenwert von 1 bis 12, gemäß der „Gematria“ der Kabbalah. Diese Funktion wurde von Konstantin Chaykin erfunden und patentiert. Diese wird auch in den Decalogue und Decalogue Rega Uhren ebenso verwendet.


Die große Mondphasenanzeige ist eine stilisierte Nachbildung der Steintafeln, auf denen die Gebote – der Dekalog – graviert und von Moses auf den Berg Sinai getragen wurden, am fünfzigsten Tag nach dem Exodus der Juden aus Ägypten. Eine Anzeige der Mondtage befindet sich darunter. Die Mondphasenanzeige ist von entscheidender Bedeutung bei dieser Uhr. Sie ermöglicht es dem Besitzer die jüdischen Feiertage berechnen zu können. Diese Anzeige macht es einfach, den Anfang und das Ende der Mondmonate zu verfolgen.

Liebhaber könne das sehenswerte Kaliber durch das Saphirglas an der Rückseite des Gehäuses erblicken. Die Luah Shana Uhr ist ein schönes Beispiel für elegantes Uhrmacher – Kunsthandwerk. Die Brücken sind mit „Côtes de Genève“ verziert, Goldchantons unterstützen die Steine und die Räder wurden perfekt poliert. Die Hebräische Natur dieser Uhr wird durch den eingravierten Davidstern auf dem Lauf-Rad – mit bleuer Emaille hervorgehoben – bekräftigt.

Es bedingt ein wenig Mühe, um die Uhrzeit richtig ablesen zu können und sich daran zu gewöhnen. Aber der Aufwand wird mit einer besonderen Beziehung zu einem ungewöhnlichen Begeleiter belohnt, dessen un- und außergewöhnliches Aussehen das jüdische Erbe des Besitzers betont.

Technical Specifications:

Uhrwerk:
Kalibre: K 01-0
Abmessungen (mm): 31,3*7,3
Material: Gold, Stainless Steel
Hemmung: Ankerhemmung
Steine: 17
Gangreserve: 48 Stunden

Gehäuse:
Abmessungen: Durchmesser 42mm
Rose- and Weiß- Gold, Stainless Steel

Funktionen:
– Stunden
– Minuten
– Mondphase
– Mondkalender

Ziffernblatt:
Kombinierte Guilloche
Durchsichtiger Glas Durchmesser: 36,7mm