• Startseite

Kategorie: Flötenuhren

Die gelungene stilistische Einheit aller Komponenten, die erreichte Dauerhaftigkeit sowie die außerordentlich präzise Musik machen jede Flötenuhr zu einem liebenswerten Einzelstück und Botschafter eines mit viel persönlichem Engagement wiederbelebten Zweiges des mechanischen Uhrenbaus.

Die Flötenuhren aus unserem Hause sind weltweit einzigartig und stellen komplette Eigenentwicklungen dar. Sie werden in enger Absprache mit dem Kunden als Einzelstücke ausgeführt. Somit können wir ausgefallene Kundenwünsche wie Gravuren oder spezielle Indikationen jederzeit berücksichtigen. Das gilt selbstverständlich auch für die Auswahl der Musikstücke auf der Spielwalze. Neben einer Basis-Kollektion entwickeln und bauen wir ebenfalls Flötenwerke oder Glockenspiele, die anschließend in Möbeln, Vogelkäfigen und Figurenautomaten Verwendung finden.

Große Flötenstanduhr mit 26 Tonstufen NFL26_00
Preis auf Anfrage
Lieferung inkludiert. (Details)

Diese Flötenuhr bildet das Prunkstück in der Kollektion von Matthias Naeschke. Sie wirkt durch die Anordnung der Zinnpfeifen in drei Feldern fast wie eine verkleinerte richtige Hausorgel.

Der Tonumfang von 26 Tonstufen erzeugt ein großes Klangvolumen und eröffnet dem Walzenzeichner die Möglichkeit, auf ein erweitertes Musikrepertoire zurückzugreifen.

Die Klaviatur ist bei dieser Uhr komplett aus Metall gefertigt. Die Spielwalze wird in einem massiven Metallkäfig aus Messingplatinen und runden Stahlstreben gelagert. Das Flötenlaufwerk befindet sich zusammen mit dem Uhrwerk unterhalb der Walzenkonstruktion auf einem Eichengestell. Schöpfbalg und Magazinbalg liegen unter dem Dach der Uhr.

Das Uhrwerk der großen Flötenstanduhr ist besonders hochwertig ausgeführt. Fast zu schade, um es hinter dem Emailblatt mit den prächtigen Zeigern zu verstecken. Es kann nur durch einen Blick in eine der Seitentüren betrachtet werden. Hochglanzpolierte Räder stehen im Eingriff mit gehärteten, ebenfalls hochglanzpolierten Trieben. Das Gestell bilden massive, in Form und Vollendung wunderschön gearbeitete, Platinen und Pfeiler.

Eine auf Wunsch eingebaute Zusatzfunktion ist ein spezieller Mechanismus mit Programmierscheibe, der die Spielzeit der Uhr regelt. Über 48 bewegliche Stifte kann auf einer, um die Zeigermitte rotierenden, Scheibe halbstündlich die Auslösung des Orgelwerkes geregelt werden. So etwas gab es bei Flötenuhren nie zuvor.

Schlägt und spielt die Flötenuhr nicht, so dringt nur das beruhigende Ticken des Sekundenschlägers leise aus dem Gehäuse.

Tags: , , , , , , , ,

Wandflötenuhr mit 17 Tonstufen NFW17_00
Preis auf Anfrage
Lieferung inkludiert. (Details)

Die Haigerlocher Manufaktur bietet zwei verschiedene Typen von Wandflötenuhren an, deren Zifferblätter an die bekannten Flötenuhren aus dem Schwarzwald erinnern.

Hinter den Zifferblättern stecken keine Nachbauten der Schwarzwälder Uhren, sondern völlig neu konzipierte Flötenwerke aus der Manufaktur Naeschke.

Die Wandflötenuhren gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen – mit von Künstlerhand bemalten oder geschnitzten Zifferblatt. Das Verfahren der Grundierung und Bemalung solcher Blätter, zum Beispiel mit dem für Schwarzwalduhren typischen „Apfelrosen“-Motiv, ist sehr aufwändig.

Die geschnitzten Zifferblätter werden mit echtem Blattgold belegt und ein Zifferblatt für die Zeitanzeige wird aufgemalt.

Beide Zifferblattvarianten können zusätzlich mit einem Figurenautomaten versehen werden. Trompeterfiguren stehen in einem kleinen Theater, drehen sich zur Musik, heben und senken das Instrument. Andere Automaten haben kleine Vogelfiguren, die ebenso im Takt der Musik den Schnabel öffnen, den Schwanz, Körper und den Kopf bewegen.

Zusammen mit den typischen Schwarzwald-Gewichten und den fein gearbeiteten Zeigern wurden diese Uhren geschaffen, um Räumen im Landhausstil besonderes Flair und umfassende Authenzität zu verleihen.

Matthias Naeschke kann neben klassischen Musikstücken auch auf ein Repertoir von zeitgenössischer Volksmusik zurückgreifen, die es in dieser Form auf solchen Uhren gab. Möglich wurde dies durch das zeitaufwändige “Lesen und Abschreiben” alter Musikwalzen.

Tags: , , , , , , , ,

Tischflötenuhr mit 17 Tonstufen NFT17_00
Preis auf Anfrage
Lieferung inkludiert. (Details)

Sie entstand in der Absicht, die Verbindung von angezeigter Zeit mit Musik sichtbar zu machen. Im 18. Jahrhundert bevorzugte man die völlig versteckte und unerwartet erklingende Musik. Insofern ist diese Tischflötenuhr eine absolute Neuentwicklung, da solche Uhren soweit im Hause Naeschke bekannt, in dieser oder ähnlicher Form zuvor noch nicht gebaut wurden. Besonders reizvoll lassen sich Joseph Haydns kleine Flötenuhrstücke darstellen.

Ihr elegantes Äußeres verdankt diese Uhr den klassischen Linienführungen sowie dem perfekt verarbeitetem Kirschholzgehäuse. Die vier facettierten und fein geschliffenen Gläser geben den Blick frei auf jedes Detail des bestens verarbeiteten Innenlebens.
Ein Emailzifferblatt sitzt auf einem handgravierten und vergoldeten Messinggrundblatt. Die Zeiger sind handgesägt und ebenfalls vergoldet.

Jede Tischflötenuhr kann auf Wunsch mit einem gravierten und vergoldeten Messingblatt hinter den Pfeifen gestaltet werden. Pfeifen aus Holz sind möglich. Das Gehäuse gibt es in verschiedenen Einfärbungen.

Die Flötenuhr hat ein Uhrwerk mit Konstantkraftregler und einer Laufdauer von 14 Tagen. Nach dem Vollschlag auf eine Glocke setzt es das eigentliche Musikwerk in Bewegung. Mit einem Vollaufzug spielt dieses bis zu fünfzehn Auslösungen, das heißt morgens aufgezogen spielt sie einen Tag. Das Musikwerk kann ebenfalls auf Verlangen ausgelöst werden und besitzt einen Abstellmechanismus.

Tags: , , , , , , , ,

Kleine Flötenstanduhr mit 17 Tonstufen NFL17_00
Preis auf Anfrage
Lieferung inkludiert. (Details)

Diese im Stil der englischen „Grandfather clocks“ entworfene Uhr gibt sich nicht sofort als Flötenuhr zu erkennen. Vielmehr ist man erstaunt, wenn nach dem üblichen Stundenschlag auf die Glocke plötzlich aus dem Inneren der Uhr zarte Musik ertönt.

Unter dem Kopf des wunderbar verarbeiteten Gehäuses steckt auf engstem Raum eine kleine Orgel, die von einem soliden Antriebswerk mit Gewichtsaufzug angetrieben wird.

Der Magazin- und der Schöpfbalg sind stehend ausgeführt, die Windlade, die Pfeifen und die Spielwalze inklusive Klaviatur liegen auf einem Gestell über dem Antriebs- und dem Uhrwerk.
Der überwiegende Teil des Orgelwerkes wird in feinster Schreinerarbeit ausgeführt. Jahrelange Lagerungsphasen der einzelnen Komponenten vor der Fertigstellung einer Flötenuhr sind unumgänglich.

Das Wissen um den Umgang mit den verschiedensten Holzarten und deren Einsatzgebiet im Flötenuhrbau ist eine Wissenschaft für sich. In der kleinen Manufaktur kümmert sich seit vielen Jahren eine Schreinerin um diesen speziellen Bereich.

Tags: , , , , , , , ,

Tischflötenuhr mit 26 Tonstufen NFT26_00
Preis auf Anfrage
Lieferung inkludiert. (Details)

Die Tischflötenuhr mit 26 Tonstufen war die erste, von Matthias Naeschke im Jahre 1984 konstruierte, Uhr. Nach über zwanzig Jahren wurde sie nun, technisch neu konzipiert, wieder aufgelegt. Ihr voller Klang erweckt im Zuhörer den Anschein, als würden hier mehr als nur 26 Töne spielen. Durch den großen Tonumfang bietet diese Uhr mehr musikalische Möglichkeiten. Das nun verglaste Gehäuse eröffnet dem Betrachter einen ungehinderten Einblick in das Zusammenspiel aller Einzelkomponenten.

Das Herzstück jeder Flötenuhr von Matthias Naeschke ist die Musikwalze. Mit 6 Musikwerken besteckt, erfüllt sie den Raum mit einem Stück hochstehender Musikkultur und Harmonie. Menschen mit musikalischem Verständnis werden merken, daß sie bei dieser Musik auch nach vielfachem Anhören immer wieder Neues entdecken.

Durch die ganzseitige Öffnung der großen Tischuhr mit geschliffenen und facettierten Gläsern ist es dem Betrachter möglich, jedes einzelne Bauelement und dessen Funktion genau zu ergründen.

Man kann sehen, wo die Luft in den Balg geschöpft wird, wie die Walze mit den Klavis zusammenspielt und wie sich der ganze, feinst gearbeitete Mechanismus in Bewegung setzt. Kenner werden entdecken, aus wie vielen unterschiedlichen Holzarten alleine der Flötenbaustein gefertigt wurde.

Die polierten Platinen, Triebe, Räder sowie die über einer Flamme gebläuten Schrauben faszinieren den Betrachter und laden zu einem Streifzug der Augen durch diese herrliche Uhr ein.

Matthias Naeschke fertigt jede Flötenuhr individuell nach Vorgaben des Kunden an. Sonderwünsche, die Auswahl der Gehäusefarbe sowie Musik werden meist erst bei einem Besuch in der kleinen Haigerlocher Manufaktur besprochen.

Tags: , , , , , , , , ,

Matthias Naeschke Logo
Wenn es die Zeit erlaubt, werden auch Reparaturen historischer Flötenwerke und Flötenuhren durchgeführt. Diese Stücke erfahren eine Überholung und Reinigung in der gleichen Qualität und Sorgfalt, wie es ihre Erbauer vor bis zu 250 Jahren auch getan hätten. Die Reperaturen werden im Hause Naeschke durchgeführt.

Tags: , , , , , , , ,

  • 1
  • 2

Copyright © Archides Uhren GmbH

%d Bloggern gefällt das: