Carpe Diem

Written by Gerhard M. on . Posted in Konstantin Chaykin

CarpeDiem_07
Uhren in allen Formen sind für die Menscheit die bekannteste Darstellung der Zeit, seitdem die Menschen gelernt haben Zeit in Stunden und Minuten zu zählen. Künstler haben Uhren in legendären Bildern und Gemälden dargestellt, als sie versuchten, denn Sinn des Lebens zu verstehen. Konstantin Chaykin, der russische Erfinder und Gründer der gleichlautenden Uhrenmarke eintwickelte eine Uhr, die mehr als ein blosses Zeitmessgerät ist – ein Stück Kunst. Konstantin nennt dieses Kunstwerk Carpe Diem (Nutze den Tag) und fügte mehrere allegorische Darstellungen der Zeit in der Mechanik hinzu und ein Design, das uns harmonisch daran erinnert,wie wichtig die gegenwärtige Zeit ist und wie flüchtig diese Zeit ist – für alle und jeden von uns.

„Ich liebe es in Museen und Kunstgalerien zu gehen, wo auch immer ich bin“ sinniert Konstantin Chaykin, „ich bin viel unterwegs und immer finde ich Zeit um lokale Museen zu besuchen, besonders wenn sie Alte Meister ausstellen. Ich finde Inspiritation und auch Ruhe beim Betrachten solcher Werke. Natürlich bin ich besonders von Gemälden, Uhren und anderen Zeitmessern fasziniert. Zahlreiche Künstler haben verschiedenste Uhren, Sanduhren und andere Zeitmessgeräte verwendet und als Allegorie von Zeit und Torheit des irdischen Reichtums verstanden. Sanduhren, zusammen mit Gegenständen wie Totenköpfen, Kerzen und anderen sind oft in allegorische Malereien enthalten, um die Sterblichkeit des Menschen gegenüber dem ewigen Wesen der Zeit zu betonen. In der „Vanitas“ erinnern Totenschädel an den unvermeidlichen Tod, ebenso wie Sanduhren oder mechanischen Uhren. Eine alte Allegorie stellt den Gott Chronos, den Gott der Zeit, mit einer Sichel oder Sense gemeinsam mit einer Sanduhr in der anderen Hand dar. Und so wollte ich eine Uhr bauen, die diese symbolik und Allegorie aufnimmt und uns an die Ewigkeit erinnert.

Die Grundidee der Carpe Diem Uhr ist die abstrakte Idee der Zeit zu verkörpern mit klassischen Methaphern des westlichen Kanons. Die verwendeten Symbole erninnern an Gemälde von Bartholomäus Bruyn dem Älteren, Pieter Claesz und Heorhiy Narbut. Die Hauptfigur ist der Gott Chronos, der die Zeit erschaffen – damit das erste Element der Schöpfung. Er erscheint in einer persönlichen und lebendigen Form: in Gedanken verloren, mit tiefen Falten auf der Stirn, thront Chronos am Ziffernblatt. In einer Hand eine Sense schwingend und in der anderen ruht die Sanduhr. Ein Sternenhimmel im Hintergrund symbolisiert die kosmische Natur der Zeit.

Die technische Innovation der Carpe Diem Uhr besteht aus dem von Konstantin patentiertem Mechanismus der Sanduhr: mit ein paar Verschlüssen war Konstantin in der Lage, die Illusion des fließenden Sandes durch die Sanduhr entstehen zu lassen. Als Funktion dient dieses „fließen“ als Minutenanzeige. Stunden werden mit einem klassischen Zeiger in dem Miniatur-Ziffernblatt dargestellt. Auch vorhanden ist eine Wochentag Anzeige, indem jeder Tag mittels der entsprechenden astrologischen Symbole dargestellt werden.

Konstantin erfnd und patentierte ein neues Kaliber für diese Uhr, das K 01-4 . Ein Kaliber das die Zeit nicht in alt-hergebrachter Weise anzeigt. Die Brücken der Carpe Diem wurden mit „Côtes de Genève“ verziert, das Ankerrad ist aus Gold, und die Räder wurden aufwendig und perfekt poliert. Saphirglas gewährt den Einblick auf das faszinierende Ziffernblatt, sowie auf das aufwendig dekorierte Uhrwerk. Das Gehäuse wurde von hand graviert, während die Dekorationen und das Abbild des Chronos patiniert wurden.

Die Zeit fließt mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten auf der Erde und im Himmel. Glückliche Momente fliegen vorbei, während schwierige und traurige Momente kein Ende zu nehmen scheinen. Wie wunderbar wäre es, wenn es umgekehrt wäre! Wir alle träumen davon die Zeit zu kontrollieren und nun können wir den Tag nutzen mit der Carpe Diem Uhr.

Technische Spezifikationen:

Uhrwerk:
Kaliber: K 01-4
Abmessungen (mm): 38,6 * 7,9
Material: Gold, Stainless Stahl
Hemmung: Ankerhemmung
Steine: 33
Gangreserve: 46 Stunden

Gehäuse:
Abmessungen: Durchmesser 45mm

Funktionen:
– Stunden;
-animierte Minute in Form der Sanduhr (1 volle Umdrehung per 60 Minuten);
– Tag der Woche, angezeigt mit astronomischen Symbolen der Wochentage

Ziffernblatt:
Silber, 18K Rose-Gold, 11 Diamanten
Glasdurchmesser: 38,1mm

Limitierte Edition – 5 Stücke

Tags: , , ,

Gerhard M.

I am founder of Archides Uhren GmbH, the only specialist Clock Shop in Austria. We love to work with small, highly individualized companies as the member of the AHCI are. We continuous have products of Matthias Naeschke, Sinclair Harding, Philippe Wurtz, Peter Wibmer, Pita Barcelona and Konstantin Chaykin in our store.

Blog per Email abonnieren

Geben Sie einfach hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um diesen Blog zu abonnieren. Sie erhalten Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail.

Schließe dich 18 anderen Abonnenten an

Find us on Facebook

Follow us on Goolge+

%d Bloggern gefällt das: