Gramat

Written by Gerhard M. on . Posted in Philippe Wurtz

Gramat

Abmessungen: 205 x 30 x 22 cm ( H x B x T )

Gangdauer: 4 Monate

Preisklasse (inkl. MWSt.): 55 – 65.000,00 €

Lieferung inkludiert. (Details)
Posterdruck

Die Präzisionspendeluhr (PPU) GRAMAT ist zum heutigen Zeitpunkt die einzig hergestellte , die im Teilvacuum läuft, ähnlich wie die Tankuhren aus dem letzten Jahrhundert . Nach langer Entwicklungszeit ist es PW gelungen, ein äußerst filigranes und luftdichtes Gehäuse in der eigenen Manufaktur herzustellen. Mit einem patentierten Verfahren wird die Dichte der eingeschlossenen Luft auf einem sehr konstanten Wert gehalten. Als Sensor dient eine Glaskugel mit einem Volumen von ca. einem Liter. Ihr Auftrieb ist von der Dichte der Luft abhängig und steuert eine kleine Vacuumpumpe. Die Regulierung ist so empfindlich, dass die Schwankung der Luftdichte weniger als 0,1 mg pro Liter beträgt, was einem Luftdruckunterschied von einem Zehntel hPa entspricht. Somit ist das Pendel von atmosphärischen Einflüssen abgeschirmt. Die Pumpe ist im Sockel der Uhr untergebracht. Ein ausziehbares Schubfach beinhaltet die Steuerkonsole. Um die Uhr aufzuziehen, wird hier die Vacuumsteuereinheit abgeschaltet und mit einem Luftventil wieder Luft eingelassen. Auf einem präzisen Membranmanometer kann der Luftdruck abgelesen werden.

Die Regulierungsschraube am unteren Ende der Pendelstange wird über ein Schneckengetriebe betätigt. Mit ihm kann die Uhr sehr feinfühlig reguliert und Gangveränderungen von 1/100 sek. pro Tag justiert werden.

Einmalig ist auch das wunderschöne große Rad mit seinen 400 Zähnen. Es ist ein „clin d’oeil“ an den berühmten Uhrmacher aus der 18./19. Jahrhundertwende Jean-Antoine Lépine und seine mysteriöse Tischuhr. In der Nabe eingearbeitet befindet sich, wie in allen PW-Uhren, das Planetengetriebe. Die Platinen konnten auf ein Minimum reduziert werden, indem die Welle des großen Rades die Rolle des Pfeilers übernimmt. Mittels eines versetzten Aufzugsrades wird die Seiltrommel betätigt.

Auch die PPU GRAMAT besitzt einen langen Sekundenzeiger aus der MitteDD. Das Minutenrad befindet sich im Kraftfluß, und seine Welle wird berührungsfrei durch die Sekundenwelle durchlaufen. Diese herausfordernde Konstruktion hat es bisher so noch nie gegeben. Als einzige Uhren aus der Gegenwart haben die GRAMAT sowie die SARLAT ein doppeltes Hemmungsrad. Die Funktionen „Hebung“ und „Arretierung“ sind auf zwei Rädern verteilt. Diese Konstruktion, bekannt aus astronomischen PPUs wie Riefler erlaubt es, den Anker mit Kugellagern zu versehen, welche auf der Hebefläche abrollen und somit Reibung und Abnutzung verhindern.

Das doppelte Hemmungsrad bringt auch große Vorteile in Bezug auf den Wirkungsgrad der Hemmung. Ihr Ablauf bedarf deutlich weniger Antriebskraft. Somit läuft die Uhr sanfter und ist langlebiger. Sie wird durch ein nur 2,8kg schweres Gewicht angetrieben, das ihr eine viermonatige Gangdauer gewährt.

Die PPU GRAMAT kann, sowohl mit einer hochpräzisen Schwerkrafthemmung, als auch mit der patentierten PW-Hemmung ausgestattet werden, die dem Pendel die größtmögliche Freiheit gewährt. Jede dieser Hemmungen verleiht der GRAMAT eine überragende Genauigkeit. Eine Abweichung von weniger als einer halben Sekunde im Monat ist erreichbar.

Tags: , , ,

Gerhard M.

I am founder of Archides Uhren GmbH, the only specialist Clock Shop in Austria. We love to work with small, highly individualized companies as the member of the AHCI are. We continuous have products of Matthias Naeschke, Sinclair Harding, Philippe Wurtz, Peter Wibmer, Pita Barcelona and Konstantin Chaykin in our store.

Blog per Email abonnieren

Geben Sie einfach hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um diesen Blog zu abonnieren. Sie erhalten Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail.

Schließe dich 18 anderen Abonnenten an

Find us on Facebook

Follow us on Goolge+

%d Bloggern gefällt das: