Chinesische Blumenuhr

Written by Gerhard M. on . Posted in Miki Eleta

Blumenuhr
In der Mitte der Blumenuhr befindet sich ein gläserner Drache. Er dreht sich um seine Achse und wendet mit seinen Krallen jede Minute ein gläsernes Blatt um, so dass die andersfarbige Rückseite erscheint. Ein ausgeklügelter Mechanismus öffnet zu Beginn einer neuen Stunde langsam die Blätter einer der zwölf achtblättrigen goldenen Blumen, bis sie zur vollen Stunde ganz offen stehen bleibt. Kurz nach zwölf Uhr schliessen sich alle Blüten wieder und die erste beginnt sich von neuem zu öffnen. Neben dem Drachen, einem der vielschichtigsten Symbole Chinas, befindet sich zwischen den Blüten auch ein gläserner Kranich, Sinnbild des langen Lebens und der Weisheit, der im Sekundentakt nach der Zeit pickt. Die Uhr hat ein Sekundenpendel. Der huygensche Aufzug ist in der Röhre versteckt, wobei ein kletternder Affe aus Glas den Stand des Gewichts anzeigt. Der Affe ist das neunte Tier im chinesischen Tierkreis und hat ebenfalls eine grosse mythologische Bedeutung. Die Gangreserve der Chinesischen Blumenuhr beträgt zwei Monate. Das Uhrwerk ist vergoldet und verchromt. Die Blüten bestehen aus 18karätigem Rotgold, die Stempel sind aus Silber. Die Glasfiguren wurden vom Glaskünstler Guido Stadelmann aus Zürich geschaffen.

Tags: ,

Gerhard M.

I am founder of Archides Uhren GmbH, the only specialist Clock Shop in Austria. We love to work with small, highly individualized companies as the member of the AHCI are. We continuous have products of Matthias Naeschke, Sinclair Harding, Philippe Wurtz, Peter Wibmer, Pita Barcelona and Konstantin Chaykin in our store.

Blog per Email abonnieren

Geben Sie einfach hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um diesen Blog zu abonnieren. Sie erhalten Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail.

Schließe dich 18 anderen Abonnenten an

Find us on Facebook

Follow us on Goolge+

%d Bloggern gefällt das: